HOMEMOSCATO DI SCANZODOGLIOPRIORE SPUMANTEEXTRAVERGINEDISTILLATIASSOCIAZIONEVIDEOCONTATTI
 
 
HOME
Русский
CONTACT
DEUTSCH
IL SENZA SOLFITI
VERMIGLIO DI ROXIA
NEWS
LA STORIA
DICONO DI NOI
LE GUIDE
LE CREAZIONI DI SOFIA
 
Sei in :  HOME > DEUTSCH  Share

DEUTSCH

GESCHICHTE

 

Das Landgut La Brugherata entsteht Mitte der 80er Jahre, als die Familie Bendinelli vier Hektar Land in der Gemeinde Scanzorosciate erwirbt, in einem hügeligen Gebiet mit langer Weinbautradition östlich von Bergamo. Heute erfolgt der Weinanbau auf 10 Hektar Land; ein weiterer Hektar ist inzwischen voll produktiven Olivenhainen vorbehalten. Großes Engagement und Qualitätsbewusstsein haben zur Erzeugung von für das Gebiet typischen Weinen geführt, die harmonisch den Gaumen umschmeicheln und einen absoluten Trinkgenuss darstellen. Das Weingut ist eine glückliche Kombination aus der Suche nach der stets besten Technik und echter Begeisterung für die herrliche Landschaft mit ihrer gelungenen Mischung aus mediterraner Vegetation, Rosen, Oliven und Wasserspielen, die die Weinberge vom Gipfel des Hügels dominieren. Besonders stolz ist das Unternehmen auf den Doge Moscato di Scanzo, die einzige autochthone Rebsorte von Bergamo, der zweifellos zu den großen italienischen Trockenbeerweinen zählt. Er erhielt 2009 als fünfter Wein der Lombardei und geografisch sowie mengenmäßig kleinste Produktion ganz Italiens die für einen Wein denkbar wichtigste Anerkennung: die kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung D.O.C.G. Das Weingut steht das ganze Jahr über für Besichtigungen, Kurse und Weinproben offen, um eine vielen noch unbekannte Welt näherzubringen, zum Entdecken von Weinen mit entschlossenem Charakter und starker Personalität, die aus der Begegnung von Tradition, Leidenschaft und Innovation entstehen.

 

PRODUKTE

 

VESCOVADO Valcalepio rosso d.o.c.

 

Dieser Wein wird durch Verschnitt von Merlot- (40 %) und Cabernet Sauvignon-Wein (60 %) mit anschließendem Ausbau in großen Eichenfässern über 8 bis 12 Monate erzielt. Rubinrote Farbe, intensives Aroma mit pflanzlichen und süßlich-fruchtigen Noten, die an Sauerkirsche auf Vanillegrund erinnern. Der Geschmack ist trocken, würzig und geschmeidig.

Empfohlene Speisen: Rotes Fleisch im Allgemeinen und Hartkäse.

Serviertemperatur: 16°-18°C

 

VESCOVADO DEL FEUDO

 

Dieser Wein von strohgelber Farbe wird aus einem Traubengemisch aus 90 % Chardonnay erzeugt. Das Aroma weist intensive, fruchtige Noten auf, der Geschmack ist voll, würzig, gut strukturiert und sehr harmonisch.

Empfohlene Speisen: Weißes Fleisch, Fisch und kurz gereifte Käsesorten.

Serviertemperatur: 8°C

 

DOGLIO Valcalepio rosso riserva d.o.c.

 

Erzeugt aus den besten Cabernet Sauvignon- und Merlot-Trauben unserer Weinberge. Nach der sorgfältigen, sortenreinen Weinbereitung werden die Weine im auf die Weinlese folgenden Frühjahr in Eichenfässern verschnitten. Von lebhaft rubinroter Farbe, mit intensivem, gehaltvollem Aroma. In seinem komplexen Bukett überraschen die Frische der Sauerkirsche und die in langer Lagerung entstandenen, würzigen Noten.

Empfohlene Speisen: Rotes Fleisch und Wild, Pasta- und Reisgerichte.

Serviertemperatur: 18°C

 

VERMIGLIO DI ROXIA I.G.T. Moscato Rosso

 

Für den Vermiglio wird mehr als 85 % Moscato di Scanzo verwendet. Diese Rebsorte stammt aus den jüngeren Weinbergen des Unternehmens, die mehr oder weniger gleichzeitig mit dem zu circa 10 % enthaltenen Merlot gelesen werden. Die Beeren werden nicht getrocknet wie für den Doge d.o.c.g.; anschließend erfolgt der Verschnitt der Weine. Es handelt sich um einen trockenen Muskatellerwein von rubinroter, zum Violett tendierender Farbe, mit der Nase werden intensive, würzige Noten von weißem Pfeffer, Puder und Graphit wahrgenommen. Im Mund intensiv und geschmeidig.

Empfohlene Speisen: Hervorragend zu würzigen Pasta- und Reisgerichten, fettarmen Fischsuppen, weißes Fleisch.

Serviertemperatur: 14°-16°C

 

PRIORE I.G.T. Cabernet della bergamasca

 

Wein aus den besten, ausgewählten Cabernet Sauvignon-Trauben (100 %) des Weinguts. Die Weinbereitung erfolgt durch langes Einmaischen, durch das die Polyphenole optimal gelöst werden; der Wein lagert 18 Monate in großen Eichenfässern und wird anschließend circa 12 Monate lang in Barriques ausgebaut. Von kräftiger, rubinroter Farbe und intensivem Aroma aus Vanille, kandierten Früchten und verschiedenen Gewürzen. Am Gaumen dominiert die vielschichtige Harmonie der Geschmacksnoten.

Empfohlene Speisen: Wild, rotes Fleisch und Hartkäse; interessant auch zu Schokolade.

Serviertemperatur: 18°C

 

BRUT LA BRUGHERATA

 

Nach der klassischen Methode erzeugter Schaumwein. Der Grundwein wird aus Grauburgundertrauben (Pinot Grigio, 20 %) und Chardonnay (80 %) erzeugt, die im oberen Hügelland angebaut werden. Auf die sorgfältige, 36 Monate währende Gärung auf Hefe folgt 6 Monate lang der Ausbau in der Flasche. Das Hauptaroma ist jenes der verwendeten Rebsorten, getragen durch eine angenehme, typische Vanille-Grundnote. Gut strukturierter Geschmack mit sehr weichen Noten, die den Wein für alle Gänge interessant machen.

Serviertemperatur: 6°-8°C

 

GRAPPA di Moscato di Scanzo

 

Der Grappa di Moscato di Scanzo bietet klare aromatische Empfindungen der Ausgangsrebsorten; der Geschmack ist markant und dennoch delikat, und der Nachgeschmack bestätigt anhaltende Aromanoten. Erzeugt durch Wasserbaddestillation aus eigenem Trester.

Alkoholgehalt: 42 %

 

GRAPPA di Chardonnay

 

Der Grappa di Chardonnay lagert 18 Monate in kleinen Eichenfässern; er hat eine feine und delikate Nase und entfaltet am Gaumen die aromatischen Empfindungen der verwendeten Rebsorte. Erzeugt durch Wasserbaddestillation ausschließlich aus Chardonnay-Traubentrester. Alkoholgehalt: 42 %

 

OLIO Extravergine di Oliva

 

Natives Olivenöl Extra, gewonnen aus der Kaltpressung von Oliven aus eigenem Anbau in 360 m Höhe ü. d. M., auf den Hügeln von Rosciate. Die Qualität des Olivenöls hängt vom Anbau ab: wir pflegen unsere Olivenbäume mit größter Sorgfalt, um im November von Hand gesunde und unversehrte Früchte zu ernten. Unser natives Olivenöl Extra hat einen äußerst niedrigen Säuregehalt (0,18 %) und ein volles Aroma. Die Farbe ist Goldgelb, und der Geschmack mild und intensiv fruchtig.

 

MOSCATO DI SCANZO D.O.C.G.

 

Der Moscato di Scanzo ist die einzige, für diesen Wein ausgewählte autochthone Rebsorte der Provinz Bergamo. Der Name basiert auf dem Anbaugebiet in der Gemeinde Scanzorosciate. Die Ursprünge dieser historischen Rebsorte, die vermutlich von den römischen Bauern in die Hügel von Scanzo gebracht wurde, sind bis heute unbekannt, aber mit Sicherheit handelt es sich um einen der ältesten Weine Italiens, denn er ist schriftlich seit 1272 belegt. Der bereits 2002 als D.o.c. ausgezeichnete Moscato di Scanzo erhielt 2009 auf Betreiben von Paolo Bendinelli, der von 1993 bis April 2010 Präsident des Schutzkonsortiums war, die Anerkennung D.O.C.G. Unterstützt wurde er dabei durch prominente Personen wie Luigi Veronelli, die trotz der sehr geringen Produktionsmengen die autochthonen Rebsorten fördern.

 

Der Moscato di Scanzo ist ein typisches “Nischenprodukt”, und zwar sowohl aufgrund des kleinen Anbaugebiets als auch aufgrund des sehr geringen Ertrags, der häufig 30 % nicht erreicht.

 

Sortenrein aus Moscato di Scanzo (100 %) erzeugt. Nach der Weinlese Mitte Oktober werden die Trauben mindestens 40 Tage lang in klimatisierten Räumen getrocknet. Nach der äußerst langsamen Gärung erfolgt der Ausbau 30 Monate lang in Stahlbecken. Die Farbe ist leuchtend Rubinrot, gelegentlich mit bernsteinfarbenen Nuancen. Das Aroma ist intensiv und vielschichtig: blumige (Rose) und pflanzliche Noten (Salbei), fruchtig (Konfitüre und gekochtes Obst) sowie würzig (Pfeffer und Zimt), balsamisch und nach Weihrauch.

Ideal als Meditationswein; hervorragend zu Blauschimmelkäse oder trockenem Gebäck, unvergleichlich mit Schokolade.

Serviertemperatur: 16°C

CONTATTI

      Powered by Magic CMS